In nur sechs Monaten von einer Vision zur Realität mit einem Netzwerk von 10 Restaurant-Locations

15.12.2017
Am 11.12.2017 ist ORDA in der 10. Location, das OhJulia im Herzen Münchens, live gegangen.
Jetzt können die ORDA-Benutzer mit der App auf eine kulinarische Weltreise gehen und aus einer breiten Palette an unterschiedlichen Küchen auswählen, sei es nun von der asiatischen Küche bei Kaimug oder LeDu, die besten Burger der Stadt  bei Ruff’s Burger, authentische italienische Antipasti und Pizza im OhJulia bis hin zu einem fruchtigen Hugo mit einem wunderschönen Ausblick im Cafe Vorhoelzer Forum auf der Dachterasse der TU München.

Das Ziel von ORDA ist es jeden einzelnen Restaurantgast glücklich zu machen und ihm das bestmögliche Gastronomieerlebnis zu gestalten. Aus diesem Grund wurde die ORDA-App entwickelt, die es ermöglicht komfortabel in Restaurants und Bars über das eigene Smartphone Speisen und Getränke zu bestellen und zu bezahlen. Das ganze funktioniert bequem vom Platz aus über ein digitales Menü mit hochauflösenden Bildern - ganz ohne warten oder auch zum Mitnehmen.

Über ORDA:
Hinter ORDA steht ein Team von motivierten, ambitionierten und technologiebegeisterten Münchnern, mit dem Fokus auf digitale Produkte. Mit dem Wunsch, Gastronomen, Restaurantangestellte und Gäste durch eine digitale Erlebniskultur näher zusammenzubringen, arbeitet ORDA’s Team täglich mit Herz und Hand. Dabei unterstützt ORDA innovative Gastronomen mit digitalen Produkten und ermöglicht ihnen, das volle Potenzial ihres Betriebes zu verwirklichen und dadurch für jeden einzelnen Gast in gastronomischen Einrichtungen den bestmögliche Service zu schaffen.

Mit ORDA in die digitale Ära.


Wir sind bereit, bist Du es auch?

+49 (0)176 68283178